Archiv Stadtbibliothek

VERANSTALTUNGEN DER STADTBIBLIOTHEK 2014

 

Vorlesespaß in der "BIB"
für Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren
Vorlesepaten lesen Euch immer am ersten Freitag im Monat eine schöne Geschichte vor.

Zum zweiten mal fand nun der "Vorlesespaß in der BIB" statt.
Dabei stand der kleine Rabe Socke im Mittelpunkt der Vorlesestunde.
   Wie gemein! Alle Freunde können zu Nikolaus einen Schuh vor die
   Türe stellen, nur der kleine Rabe nicht, weil er doch nur eine Socke hat.
   Aber dann hat der Dachs eine Idee.....
Eng saßen die Kinder mit großen Augen und gespitzten Ohren um die Vorlesepatin, Frau Elfriede Zwengauer.
Bei einer Vorlesepause kam prompt die Bemerkung einer fast Vierjährigen: "Scho fertig?".
Nächster Termin:
Freitag den 02. Januar 2015 von 15.30 bis 16.15 Uhr  findet in der BIB (Bibliothek) 


Lesestart

Am 24.11.2014 fand unter dem Motto "Drei Meilensteine für das Lesen" ein Infoabend statt. Die ortsansässige Logopädin, Frau Bremm-Schuster, berichtete aufschlussreich über die Sprachentwicklung eines Kindes. Beispiele aus der Praxis belegten, dass viele Eltern ihre Kinder bis drei Jahre überfordern indem Bücher mit zu viel Text und zu vielen Bindern vorgelesen werden. Wichtig sei auch beim Vorlesen mal mit der Betonung zu übertreiben. Kleinere Kinder lieben es auch, wenn man Ihnen Geschichten erzählt. Dabei hat man ständig Blickkontakt zum Kind und das Kind hat die ganze Aufmerksamkeit der erzählenden Person. Für einzelne Fragen in einer offenen Diskussion stand Frau Bremm-Schuster gerne bereit und für alle Anwesenden war es ein sehr informativer, kurzweiliger Abend. Unser Dank geht an die Referentin des Abends: Frau Bremm-Schuster.


Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"

Ein herzliches Dankeschön möchten wir Allen sagen, die sich an der Aktion beteiligt und einen Schuhkarton gepackt haben.
Ihre Päckchen tragen Freude und Hoffnung in die Herzen zahlloser Kinder. Jedes Geschenk zeigt Kindern in Waisenhäusern, armen Familien, in Slums und Kriesengebieten, Menschen ohne Perspektiven und Mut, dass irgendwo auf der Welt jemand an sie denkt und ihnen eine Freude bereiten will.

204 Päckchen wurden bei uns abgegeben und von fleißigen Händen Strümpfe, Mützen, Handschuhe und Schals gestrickt.

Damit war die Aktion hier bei uns in Leutershausen wieder ein voller Erfolg.


Nachlese zur
Herbstlesung mit Fritz Stiegler
aus seinem Buch "Valentina"
am 14. November 2014

Vor einem ausverkauften Haus las der Autor, der 1962 geboren ist und als Landwirt im fränkischen Gonnersdorf lebt.
Valentina, die junge ukrainische Zwangsarbeiterin, kommt 1943 ins Arbeitslager Langenzenn bei Nürnberg. Sie leidet Hunger und bekommt als Frau alle Arten von Demütigungen zu spüren, bis ihr während eines Ernteeinsatzes die Flucht gelingt. Eine beherzte Bauernfamilie gewährt der Verängstigten Unterschlupf. Valentina wird als neue Magd Irmgard ausgegeben und bleibt - trotz vieler kritischer Situationen - unentdeckt, bis die Amerikaner einrücken.
Stiegler beschreibt in seinem Buch den Alltag der einfachen Leute auf dem Land in den letzten Kriegsjahren. So verschieden sie in ihrer Haltung zum Staat auch sind, die Sorge um Angehörige, der Kampf ums Überleben schweißt sie alle zusammen.

Stiegler zog die Zuhörer durch eine gelungene Mischung aus Lesung und Erzählung in bestem fränkisch in seinen Bann.

Musikalisch wurde der Abend von Matthias Lange, dem Komponisten der Cadolzburger Burgfestspiele und seinem Sohn Jonas begleitet.

Bürgermeister Siegfried Heß hob in seiner Begrüßung hervor, daß Stiegler weit über die Region hinaus als Mundartautor bekannt ist, 2007 mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet und zu Gast war bei "Gernstl in Mittelfranken". Zuletzt schrieb der Autor das Musical "Aeronauticus" welches vom Leben und Werk Gustav Weißkopfs handelt und 2013 bei den Cadolzburger Burgfestspielen mit großem Erfolg aufgeführt wurde.

In der Pause ergab sich bei einem Glas Sekt und einem kleinen Imbiß so manches interessante Gespräch.


Literatur trifft Kunst
Altstadtfest 2014
Nachlese

Im Kulturhaus wurde der Altstadtfest-Sonntag mit der Präsentation einer neuen Ausstellung mit
Gemälden von Adrea Huszar, Türkheim und
Keramiken von llse Hofmann, Leutershausen
begonnen.

Die Leutershäuserin Sabine Tautz komplettierte die Ausstellung mit Ihren Artikeln aus dem Bereich Strick- und Textildesign. Die freiberufliche Modedesignerin ist Inhaberin des Handmade Labels Spacecurry, welches auf kunsthandwerklichen Märkten und im Internet vertrieben wird.
Sie bietet im Herbst über die VHS Leutershausen vier Kurse: Strickkurs Entrelac - englischsprachige Strickanleitungen - TopDown Strickkurs - trendige Clutch stricken, häkeln und besticken.

Der Kinder-Flohmarkt im Rahmen der Ferienpaßaktion der Stadt Leutershausen fand trotz des
neuen Veranstaltungsortes großen Anklang. Durch die Verlegung von der Kirchengasse
an den Ochsenhof konnte der Kreis zwischen den Veranstaltungsorten des Altstadtfestes
in der Innenstadt geschlossen werden.

Die Bibliothek bot einen großen Bücherflohmarkt. Zum Schnäppchenpreis
von 2,- € pro Kilo Buch blieben fast keine Wünsche offen.

Letztmalig fand eine Tauschbörse für
Panini Fußball WM 2014 Sticker
statt. So konnte manches Album doch noch vervollständigt werden.

Alles in allem ein super angenommenes Veranstaltungsprogramm.
Ca. 500 Besucher konnten während des Tages begrüßt werden.
Das Team der Bibliothek bedankt sich bei allen Beteiligten.